Elektromobilität

Elektromobilität

Elektroautos und Plug-In Hybridfahrzeuge- PEUGEOT bietet im Bereich der Elektromobilität ein umfassendes Angebot.  An erster Stelle steht dabei der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen.  Um die Umwelt zu schonen, ohne Ihr Fahrerlebnis auszubremsen, wurden nachhaltige Lösungen entwickelt.

Plug-In Hybridfahrzeuge

In einem Plug-In Hybridmotor wird ein Benzinmotor mit einem Elektromotor, der von einer aufladbaren Batterie versorgt wird, kombiniert. Die Plug-In Hybridfahrzeuge eignen sich für Kurzstrecken im Stadtbereich oder Umweltzonen im rein elektrischen Modus, sind aber auch für Langstrecken ausgelegt. Für alle, die es besonders sportlich mögen, können Verbrennungsmotor und Elektroantrieb gemeinsam genutzt werden. Auch ein Allradantrieb wird durch diese Kombination möglich. Ob SUV, Kombi oder Limousine, das Angebot an Plug-In Hybriden lässt keine Wünsche offen. Sie profitieren von einem innovativen Design, Umwelteffizienz und Spitzentechnologien! Beim Erwerb eines PEUGEOT Plug-In Hybridfahrzeugs erhalten Sie eine staatliche Förderung.

508 Limousine Hybrid

508 SW Hybrid

3008 Hybrid

Die Vorteile von Hybridfahrzeugen

Fahrerlebnis

  • eine deutliche stärkere Beschleunigung durch sofortiges Drehmoment
  • ein leiser Motor
  • weniger Vibrationen
  • ein einzigartiges Fahrverhalten

Einsparungen

  • deutlich verringerte Kosten für Energie
  • Vergünstigungen bei der Kfz-Steuer
  • geringere Wartungskosten
  • 0,5% Versteuerung für Dienstfahrzeuge

Vernetzt & Praktisch

  • Kontrolle und Steuerung des Ladevorgangs durch MyPEUGEOT App
  • Echtzeitinformationen durch Bildschirme im Fahrzeug, die das eigene Fahrverhalten anzeigen
  • Vorklimatisierung des Fahrzeuges durch MyPEUGEOT App
  • uneingeschränkte Bewegungsfreiheit: Sie können auch große Entfernungen zurücklegen

Aufladen

Aufladen von Plug-In Hybriden

Die Plug-In Hybridfahrzeuge von PEUGEOT können Sie einfach und praktisch aufladen. Auf dem hinteren linken Kotflügel befindet sich die Ladeklappe des Fahrzeugs. Das Ladekabel wird in einem eigenen Fach im Kofferraumboden verstaut.

Während des Ladens wird der Ladezustand in der Ladeklappe farblich angezeigt. Die Ladezeit ist abhängig von der Leistung der Steckdose bzw. Ladestation, sowie von der Größe des On-Board-Chargers.

Aufladen zu Hause oder am Arbeitsplatz

Das Plug-In Hybridfahrzeug kann mit einer haushaltsüblichen Steckdose (230 Volt, 8 Ampere) aufgeladen werden. Die komplette Aufladung der Batterie dauert 7 Stunden. Ein Ladeadapter ist bereits in der Serienausstattung des Fahrzeuges enthalten.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung einer verstärkten Steckdose des Typs Green’up® (230 Volt, 14 Ampere) mit einer Ladezeit von ca. 4 Stunden. Hier steht Ihnen ein spezieller Ladeadapter zur Verfügung.

Deutlich verkürzt wird die Aufladung mit einer Wall-Box. Dies ist eine installierte Box an der Wand, welche eine deutlich höhere Ladeleistung ermöglicht. Mit einem optional größerem On-Board-Charger erfolgt die Aufladung in weniger als 3 Stunden.

Aufladen an öffentlichen Ladestationen

Hybridfahrzeuge können Sie auch an öffentlichen Ladestationen laden. Aktuell gibt es in Europa 225.000 Ladestationen, davon über 17.500 in Deutschland. Mit den App’s von PEUGEOT können die Ladestationen lokalisiert und an das integrierte Navigationssystem im Fahrzeug übergeben werden. Die Bezahlung kann ebenfalls über die PEUGEOT App erfolgen.

Während der Ladung an einer öffentlichen Ladestation kann das Fahrzeug verschlossen werden. Das Ladekabel wird durch einen Verschlussmechanismus an der Station und dem Fahrzeug gesichert. Dadurch wird ein ungewolltes Unterbrechen der Ladung durch Dritte verhindert.

Elektrofahrzeuge

In den PEUGEOT Elektrofahrzeugen ist der Antrieb rein elektrisch. Diese Autos verfügen über eine deutlich größere Batterie als Plug-In Hybridfahrzeuge und haben eine Reichweite von über 300 Kilometern. Der leise und vibrationsarme Antrieb ermöglicht Ihnen einen einzigartigen Fahrkomfort. Dabei steht zu jeder Zeit das volle Drehmoment zur Verfügung, was ein schnelles Beschleunigen ohne Gangwechsel ermöglicht – Fahrspaß garantiert! Um die Gesamtkosten eines Fahrzeuges mit 100% elektrischem Antrieb realistisch zu beurteilen, sollten nicht nur der Kaufpreis, sondern auch die Kosten für Energie, Versicherung, Kfz-Steuern und Fahrzeugwartung berücksichtigt werden. Beim Kauf eines Elektrofahrzeuges erhalten Sie eine staatliche Förderung. Natürlich unterstützen wir unsere Kunden auch nach dem Kauf bei der Beantragung.

e-208

e-2008

Direkt zu Ihrem Ansprechpartner

Die Vorteile von Elektrofahrzeugen

Fahrerlebnis

  • eine deutliche stärkere Beschleunigung durch sofortiges Drehmoment
  • ein leiser Motor
  • weniger Vibrationen
  • ein einzigartiges Fahrverhalten

Einsparungen

  • deutlich verringerte Kosten beim Kraftstoff
  • Vergünstigungen bei der Kfz-Steuer
  • geringere Wartungskosten
  • 0,25% Versteuerung für Dienstfahrzeuge

Vernetzt & Praktisch

  • Kontrolle und Steuerung des Ladevorgangs durch App
  • Echtzeitinformationen durch Bildschirme im Fahrzeug, die das eigene Fahrverhalten anzeigen
  • Vorklimatisierung des Fahrzeuges durch MyPEUGEOT App

Aufladen

Aufladen von Elektrofahrzeugen

Elektrofahrzeuge von PEUGEOT bieten verschiedene Möglichkeiten zum Aufladen. Die Gemeinsamkeit: es geht schnell, einfach und intuitiv. Auf dem hinteren rechten Kotflügel befindet sich die Ladeklappe des Fahrzeugs. Der Ladeanschluss ist sowohl als Typ2 und CSS ausgelegt. Diese Variante bietet eine hohe Kompatibilität zu heimischen und öffentlichen Lademöglichkeiten. Das Schnell-Laden wird durch den CSS-Anschluss realisiert.

Während des Ladens wird der Ladezustand in der Ladeklappe farblich angezeigt. Die Ladezeit ist abhängig von der Leistung der Steckdose bzw. Ladestation sowie von der Größe des On-Board-Chargers.

Aufladen zu Hause oder am Arbeitsplatz

  • Das Elektrofahrzeug kann an einer haushaltsüblichen Steckdose (230 Volt, 8 Ampere) aufgeladen werden. Ein Ladeadapter ist bereits in der Serienausstattung des Fahrzeuges enthalten.
  • Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung einer verstärkten Steckdose des Typs Green’up® (230 Volt, 14 Ampere) in ca. 4 Stunden. Auch hier steht ein spezieller Ladeadapter zur Verfügung.
  • Eine deutliche Zeitersparnis kann mit einer Wallbox erreicht werden, welche eine höhere Ladeleistung ermöglicht. Mit einem optional größerem On-Board-Charger erfolgt die Aufladung in nur 5 Stunden.

Aufladen an öffentlichen Ladestationen

Für Elektroautos gibt es ein schnellwachsendes Netzwerk öffentlicher Ladestationen. Mit den App’s von PEUGEOT wird der Zugang zu diesem Netzwerk möglich. An einer öffentlichen Schnellladestation (100kW) kann die Batterie in ca. 30 Minuten auf 80% geladen werden.

Während der Ladung an einer öffentlichen Ladestation kann das Fahrzeug verschlossen werden. Das Ladekabel wird durch einen Verschlussmechanismus an der Station und dem Fahrzeug gesichert. Dadurch wird ein ungewolltes Unterbrechen der Ladung durch Dritte verhindert.